New York, 2013

Unikat­serie
EXYD-M

Ein­satz
Innen­einrichtung
Ein­gangs­halle
Decke

Material
Edel­stahl Rostfrei
Chrom­nickel­stahl
EN 1.4301
0,8 mm

Bau­werk
The Quin Hotel

Architekten
Perkins Eastman

Decken­system
Lindner
Lindner Lunar

Fotos
PDF, 12 S.
flickr.com

Stand­ort
Google Maps

The Quin Hotel in New York … Fotos, PDF

Im November 2013 wurde in der Nähe vom Central Park und der Fifth Avenue The Quin Hotel er­öffnet.

The Quin Hotel in New York City, Rasterdecke in der Lobby, Detail, Unikatserie EXYD-M, Foto EXYD

Für die Hotel­ein­gangs­halle entschied sich Perkins Eastman für drei­dimensional aus­ge­formte Decken­paneele aus der Unikat­serie EXYD-M.

The Quin Hotel in New York City, Rasterdecke in der Lobby, Unikatserie EXYD-M, Foto The Quin Hotel

EXYD produzierte in Deutsch­land ein­bau­fertige Decken­paneele und lieferte sie per Luft­fracht nach USA.

Die Paneele sind aus un­ge­färbtem Edel­stahl an­ge­fertigt – den­noch er­scheinen sie farbig, da sie den Farb­ton der ge­spiegelten Objekte an­nehmen.

The Quin Hotel in New York City, Rasterdecke in der Lobby, Unikatserie EXYD-M, Foto The Quin Hotel

Das Decken­system stammt von Lindner.

EXYD konzentriert sich auf die Ge­staltung von Metall­ober­flächen – hin­sicht­lich der Be­festigung richtet sich EXYD nach den je­weili­gen ört­lichen Ge­ge­ben­heiten und fügt sich ein in be­stehende Wand- und Decken­systeme. Die Unikat­serie EXYD-M ist ver­fügbar unter anderem als Komponente des Decken­programms "Lindner Lunar – Lebendige Decken".