Moskau, 2010

Unikatserie
EXYD-M

Einsatz
Innenbereich
Decke und Wand

Material
Edel­stahl
Chrom­nickel­stahl
EN 1.4301
0,8 mm

Bauwerk
Tsvetnoy
Central Market

Bauherr
RGI International

Architekten
Lifschutz
Davidson
Sandilands

Berater
Ford McDonald

Deckensystem
Lindner
Lindner Lunar

Auszeichnungen
British Interior 2011
EuroShop 2012

Fotos
PDF, 12 S.
flickr.com

Standort
Google Maps

Mehr Infos
Euro Inox
bdonline
e-architect

Tsvetnoy Central Market in Moskau … Fotos, PDF

Der Tsvetnoy Central Market liegt zwei Kilo­meter nördlich vom Kreml; er­öffnet wurde das an­spruchs­volle Ein­kaufs­zentrum im Dezember 2010.

Tsvetnoy Central Market, obere Etagen, Decken- und Wandverkleidung in EXYD-M, Foto Chris Gascoigne, 2011

Oben und Unten: Die oberen Stock­werke sind mit EXYD-M Paneelen aus­ge­stattet (Fotos Chris Gascoigne).

Tsvetnoy Central Market, obere Etagen, Decken- und Wandverkleidung in EXYD-M, Foto Tsvetnoy Press, Chris Gascoigne, 2011

Lifschutz Davidson Sandilands Architects zu­sammen mit Ford McDonald gestalteten die oberen Etagen. Sie wählten für ihr spektakuläres Decken- und Wand­konzept eine Ober­fläche, die von EXYD ent­wickelt wurde und die, neben den ästhetischen An­sprüchen, auch die akustischen Auf­lagen erfüllt.

Die Society of British Interior zeichnete die Arbeiten aus mit dem Best Interior Design Award 2011. Die EuroShop RetailDesign Awards 2012 für die drei besten Waren­haus-Konzepte welt­weit gingen nach Shanghai, München und an den Tsvetnoy Central Market.

Tsvetnoy Central Market, EXYD-M-Paneele, Foto EXYD

EXYD produzierte in Deutschland die 2.600 Edel­stahl-Paneele mit 1.600 ver­schiedenen Formen ein­bau­fertig samt aller Auss­parungen für Ein­bauten. Mehr als 2.000 m2 werden durch die Edel­stahl-Paneele ein­ge­hüllt.

Der bei diesem Projekt verwendete Ober­flächen­typ er­zeugt ein zer­klüftetes Spiegel­bild; er wurde 2009 von EXYD ent­wickelt und wird Typ EXYD-M ge­nannt.

Lindner plante und montierte die Decke samt der Unter­konstruktion.

EXYD konzentriert sich auf die Ge­staltung von Metall­ober­flächen – hin­sicht­lich der Be­festigung richtet sich EXYD nach den je­weili­gen ört­lichen Ge­ge­ben­heiten und fügt sich ein in be­stehende Wand- und Decken­systeme. Die Unikat­serie EXYD-M ist ver­fügbar unter anderem als Komponente des Decken­programms von Lindner, siehe "Lindner Lunar – Lebendige Decken".